Schwangerschaftskalender

Die Zeit verging unbemerkt und es war Zeit für die junge Mutter, in den Mutterschaftsurlaub zu gehen. Ihre interessante Position ist für andere offensichtlich. Der Bauch ist bereits mit bloßem Auge und unter jeder Kleidung sichtbar. Wie viele monate ist es 31-32 Schwangerschaftswochen? Nach geburtshilflichen Berechnungen sind dies siebeneinhalb Monate Schwangerschaft. Die normale Schwangerschaftsauflösung findet in der 38-42-Woche statt, dh Sie haben maximal 10 Wochen. Habe Zeit, um diesen Zustand zu genießen, denn die kleinen Beine, die dich heute aktiv treten, werden sehr bald von alleine laufen und Mama wird Nostalgie für diese aufregenden, aber so wundervollen Momente haben.Schwangerschaftskalender

Geschätztes Geburtsdatum

Da es bereits 31 bis 32 Schwangerschaftswochen gibt, ist jede Frau daran interessiert, auf das Auftreten ihrer Krümel zu warten. Das Baby ist schon ziemlich schwer geworden und jede Mutter möchte die Belastung so schnell wie möglich loswerden. Aber beeilen Sie sich nicht, Ihr Kind ist bereits ein vollständig ausgebildeter Organismus. Trotzdem ist es für ihn sehr nützlich, im Mutterleib zu bleiben, das Fett unter der Haut zu erhöhen und stärker zu werden. Wenn die Schwangerschaft jedoch mit der Gefahr einer Fehlgeburt stattfand, können Sie jetzt aufatmen. Ein Kind, das an einem Folgetag geboren wird, ist völlig lebensfähig. Eine Schwangerschaft zwischen 31 und 32 Wochen ist jedoch nur der Beginn des dritten Trimesters. Um den Tag der Geburt zu berechnen, verwenden Geburtshelfer spezielle Tabellen und berücksichtigen natürlich den Tag der letzten Menstruation. Daher muss für die Dauer des Zyklus ein Rabatt gewährt werden, der individuell ist. Wenn Sie es bis zu 30 Tage haben, wird das Kind höchstwahrscheinlich rechtzeitig oder etwas früher geboren. Wenn der Zyklus länger als 30 Tage dauert, wird das Kind wahrscheinlich etwas später erscheinen.

Körperliche Entwicklung Ihres Babys

Heute wächst und nimmt das Gewicht aktiv zu, die Anhäufung von Unterhautfett - dies ist die Hauptaufgabe, der sich das Kind stellt, wenn es eine Schwangerschaft von 31 bis 32 Wochen gibt. Jetzt ist sein Gewicht immer noch nicht sehr groß, etwa 1,4 - 1,6 kg. Seine Höhe erreicht 30-45 cm, das heißt, die Krume ist bereits groß genug für den Bauch und jede Bewegung ist sehr auffällig. Vor dem Beginn der Geburt muss er nun etwa 5 bis 15 cm mehr wachsen und eineinhalb Kilogramm an Gewicht gewinnen, alles in weniger als zwei Monaten. Zu diesem Zeitpunkt wird der Arzt, der die Schwangerschaft leitet, Sie zwingend zu einem Ultraschalluntersuchungsvorgang schicken, um festzustellen, ob es sich um eine 31-32-wöchige Schwangerschaft handelt oder nicht. Das fetale Gewicht wird auch durch die Ergebnisse dieser Umfrage bestimmt. Eine zu kleine sowie eine zu große Zahl ist ein alarmierendes Symptom, das von Ärzten analysiert werden sollte. Die Ursachen können eine schlechte Durchblutung der Plazenta oder eine Verletzung der Ernährung durch die Mutter sowie verschiedene Pathologien der intrauterinen Entwicklung sein.

Geistige Entwicklung

Heute ist niemand überrascht, dass das Baby im Mutterleib die Welt zu erkunden beginnt. Dies gilt insbesondere im dritten Trimester, wenn alle Sinne voll ausgebildet sind. Das Ende ihrer Ausbildung ist nur 31 bis 32 Schwangerschaftswochen. Das Gewicht des Fötus nimmt nun mit jedem Tag zu, das Gehirn entwickelt sich proportional dazu. Mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit werden die Verbindungen zwischen den Nervenzellen hergestellt, während das Gehirn bereits eingehende Informationen analysieren kann, obwohl es nicht so sehr im vitalen Raum des Kindes liegt. Der Krümel aus seinem Tierheim beobachtet jedoch alles, was in der Außenwelt passiert. Er verarbeitet erfolgreich Informationssignale von allen fünf Sinnen.

Entwicklung von Sinneskanälen

Lassen Sie uns ein wenig tiefer in die Welt des Babys hineinschauen, um zu verstehen, was für 31-32 Wochen der Schwangerschaft von Bedeutung ist und was zu dieser Zeit passiert. Das Kind entwickelt also schnell alle Sinne. Dies liegt am Überlebensinstinkt. Er reagiert besonders stark auf Licht. Wenn die Lichtquelle auf den Bauch gerichtet ist, blinkt das Baby und wendet sich ab. Die zweite Informationsquelle sind Töne. Er kann bereits gut Stimmen unterscheiden, er kann die Stimme der Mutter unterscheiden, beruhigt sich mit den Klängen klassischer Musik und wird umgekehrt aufgeregt, wenn er eine fröhliche, rhythmische Melodie hört. Wenn eine Schwangerschaft zwischen 31 und 32 Wochen stattfindet, werden die Störungen deutlich wahrnehmbar, machen der Mutter aber nicht viel Unbehagen, daher ist dies die günstigste Zeit, um mit Ihrem ungeborenen Kind zu spielen.

Gute Zeit

Spiele für Mutter und Kind, und noch besser, wenn Sie Ihren Vater und ältere Kinder verbinden - dies ist eine großartige Möglichkeit, die Familie zu sammeln und das Kind wissen zu lassen, dass es sie liebt und erwartet. Die einfachsten Spiele sind Streicheln und Klopfen am Bauch, woraufhin der Krümel auch von innen zu stoßen beginnt. Einige Mütter versuchen diesmal, um die Stiefelette am Bein zu messen, die aus dem Bauch herausragt. Sie können noch weiter gehen und Soldaten spielen, die auf Ihrem Bauch marschieren. Und eine schöne Zeichnung ist eine Zeichnung des zukünftigen Babys auf dem Bauch der Mutter, die mit den Fingern und Farben des restlichen Familienmitglieds erstellt wird. Solche Spiele garantieren viele neue Eindrücke für das zukünftige Baby und eine wundervolle Stimmung für alle anderen, was nicht unerheblich ist.

Was ist Ihr Kind derzeit beschäftigt?

Was denkst du, wie verbringt er seine Freizeit? Jetzt ist es groß genug, es kann lange genug wach bleiben. Dies wird von allen Frauen mit 31-32 Wochen Schwangerschaft gut bemerkt. Oft rühren, lang, das ist die Norm. Wenn die Krümel jedoch länger als 3 Stunden nachlassen, sollten Sie darüber nachdenken. Versuchen Sie, ihn ins Spiel zu rufen und tippen Sie leicht auf seinen Bauch. Wenn Sie die Stöße spüren, ist es in Ordnung, er hat nur geschlafen. Wenn die Pause jedoch andauert, konsultieren Sie einen Arzt. Dies kann ein Zeichen für Sauerstoffmangel sein.

Wenn das Kind übermäßig aktiv ist, stundenlang drängt, sich nicht beim Klang der Musik oder auch nur bei einem Spaziergang beruhigt (während eines Mutterspaziergangs schlafen normalerweise alle Kinder), besteht Anlass zu großer Sorge. Sofort zum Arzt für Anweisungen zur Untersuchung.

Während der Wachphase macht das Baby normalerweise Gesichter und schiebt, schluckt und schluckt das Wasser, atmet und drückt die Stifte und Beine der Gebärmutterwand. Am liebsten saugen Sie Ihre Faust oder Ihren Daumen und plaudern mit Ihren Füßen. Diese Fähigkeiten werden in den 31 bis 32 Wochen der Schwangerschaft verbessert. Mit Photo 3D können Sie Ihr zukünftiges Kind in einer der interessanten Posen sehen, um eine Erinnerung für das Familienalbum zu hinterlassen.

Entwicklung der inneren Organe

Trotz der Tatsache, dass die Grundlagen aller Organe bereits gebildet sind, wächst das zukünftige Baby weiterhin aktiv. Das ist verständlich, in der Tat gibt es nur 31-32 Wochen Schwangerschaft, die Entwicklung des Fötus geht auf Hochtouren, da er sich für eineinhalb Monate auf ein unabhängiges Leben vorbereiten muss. Nun sind alle Organe und Systeme voll funktionsfähig. Der Kopf des Babys wird proportional zum Körper. Jetzt sind es 60% der Kopfgröße eines Erwachsenen. Allmählich geglättete Falten auf seiner Haut. Dies ist auf die Ansammlung von Unterhautfett zurückzuführen. Haare wachsen auf dem Kopf. Jeden Tag verbessert sich das Nervensystem immer mehr, jetzt können sich die Pupillen verengen, das Baby hat keine Angst mehr vor hellem Licht. Der Fetus trainiert die Lunge in der 31. bis 32. Schwangerschaftswoche und versucht zu atmen. Gleichzeitig bekommt er ein wenig Fruchtwasser. So bereiten sich die Lungen auf den ersten Atemzug nach der Geburt vor.

Wachstum durch Sprünge und Grenzen

Das Kind in der 31. bis 32. Schwangerschaftswoche verändert sich unmittelbar vor unseren Augen. Jede Woche werden etwa 200 bis 300 Gramm hinzugefügt. Das heißt, nach 32 Wochen wird es am wahrscheinlichsten sein, das Gewicht von 1700 - 1900 zu erreichen. Solche signifikanten Gewichtszunahmen können von der Mutter nicht übersehen werden. Sie wird schwerer. Es ist diese Periode, die vorübergehender Natur ist, etwas Zeit vergeht und der Magen sinkt, was bedeutet, dass es etwas einfacher wird. In der Zwischenzeit drückt der große Uterus gegen das Zwerchfell und verhindert so das Atmen. Die Gebärmutter befindet sich jetzt 10 cm über dem Nabel, was bedeutet, dass alle Organe verschoben werden, um dem Kind mehr Raum für die Entwicklung zu geben. Dies betrifft alle. Der Druck auf den Magen führt zu schwerem Sodbrennen, Verdauungsproblemen und Verstopfung. Die Blase, die auch unter einem gewissen Druck steht, muss häufig entleert werden. Wenn Sie jedoch beruhigt werden, sind alle diese Momente nur vorübergehend. Sie können durch längere Spaziergänge an der frischen Luft und durch rationelle Ernährung ausgeglichen werden.

Was gibt's Neues

Welche Veränderungen bringt die Schwangerschaft 31-32 Wochen? Das Gewicht des Kindes nimmt zu, Änderungen erwarten Sie in naher Zukunft. Wie bereits gesagt, hat das Kind alle Organe vollständig geformt. Nun ist es eine der Hauptaufgaben, sich umzudrehen und eine verkehrte Position einzunehmen, die eine normale Lieferung gewährleistet. In dieser Situation muss er bis zur Geburt bleiben. Nun hat das Kind ein Immunsystem. In dieser Zeit ist die Mutter sehr besorgt über Sodbrennen und Atemnot, Verstopfung. Im Falle von Toxikose, Übelkeit und erhöhtem Druck, manchmal Schwellung oder sogar ein Protein im Urin. Wenn all diese Anzeichen gesammelt werden, kann die Mutter ins Krankenhaus eingeliefert werden, da eine solche Komplikation wie Gestose möglich ist.

Dies ist eine Diagnosemethode, mit der der Arzt den Zustand des Kindes beurteilen kann und meine Mutter zum ersten Mal ihre Krümel sehen kann. Vor kurzem hat die Technologie einen großen Sprung gemacht, jetzt erinnert eine Reise zum Ultraschall an einen Besuch im Auditorium. Normalerweise kommt die zukünftige Mutter mit ihrem Vater und manchmal mit der Großmutter des Kindes, und jeder kann die Bewegungen der Krümel im Bauch beobachten.

Wir möchten detaillierter darauf eingehen, wie die Ultraschalluntersuchung nach 31-32 Schwangerschaftswochen durchgeführt wird. Ultraschall ist zu diesem Zeitpunkt darauf ausgelegt zu bestimmen, ob die Größe des Fötus eine geeignete Entwicklung ist. Der zweite Punkt ist herauszufinden, ob das Kind mit dem Kopf nach unten gerollt ist. Normalerweise wird er nicht mehr umdrehen können, da er weiter an Gewicht zunimmt. Parallel dazu schätzt der Arzt den Index des Fruchtwassers. Sie sollte etwa 80 bis 250 mm betragen. Wenn weniger, dann diagnostizieren sie einen Wassermangel, und wenn mehr, dann Polyhydramnion.

Manchmal kann ein Arzt, der das Ultraschallverfahren durchführt, Anzeichen einer Entzündung der Plazenta feststellen. Es kann Pilze oder Viren sowie Krankheitserreger verursachen. In diesem Fall übermittelt der Spezialist dem behandelnden Arzt Informationen und er entscheidet, wie er diese Pathologie behandeln soll. Aber die Nabelschnurverletzung mit der Nabelschnur, als manchmal Ärzte Mütter erschrecken, stellt in diesem Stadium nichts Schreckliches dar. In den nächsten Stunden kann das Baby den Vorwurf loswerden und wird bei der Geburt nicht gefunden. Im Gegenteil, im Ultraschall gab es keinen Vorwurf, aber bei der Geburt.

Empfindungen der zukünftigen Mutter

Jeden Tag bekommt sie mehr und mehr Sorgen. Wie wird die Geburt stattfinden, wird das Baby friedlich schlafen, ist alles in Ordnung mit seiner Gesundheit. Diese und andere Themen bereiten der Frau manchmal viel Aufregung. Aber jetzt ist die Hauptsache, sich zu beruhigen. Hören Sie angenehme Musik, gehen Sie spazieren, schlafen Sie. Jetzt ist es extrem wichtig, Kraft zu gewinnen, bald werden sie gebraucht.

Nun dreht sich das Kind mit den Beinen nach oben und seine gesamte motorische Aktivität fällt auf den Brustbereich der Mutter. Dies verursacht schmerzhafte Empfindungen. Daher empfehlen Ärzte zukünftigen Müttern, ihrer Haltung zu folgen und den Rücken gerade zu halten, sodass Sie die Beschwerden ein wenig reduzieren können.

Sehr bald können Sie auf ein Problem wie die Verzögerung von überschüssigem Wasser im Körper stoßen. Wenn eine Schwangerschaft fast unvermeidlich ist, führt dies zu Schwellungen der Extremitäten und Schwellungen der Venen. Die beste Prävention besteht darin, enge Kleidung und Ornamente, normale motorische Aktivität und Wasser-Salz-Diät zu beseitigen. Zunächst muss der Salzkonsum auf ein Minimum reduziert werden. Wenn dies nicht hilft, bestimmt der Arzt die maximale Dosierung der Flüssigkeit (einschließlich Suppen) pro Tag.

Uteruskontraktionen

Zum ersten Mal können sie in der 31. bis 32. Schwangerschaftswoche auftreten. So viele Monate wissen Sie schon. Wenn wir von den üblichen Berechnungen ausgehen, dann sind siebeneinhalb und nach geburtshilflichen Maßstäben etwas weniger. Wie dem auch sei, in dieser Woche gibt es häufige Uteruskontraktionen, die trainieren und keine Gefahr für das Leben des Kindes darstellen. Der Druck der Gebärmutter auf die Blase kann unkontrolliertes Wasserlassen verursachen. Daraus können leichte Schmerzen entstehen, die mit Hilfe von Baldrian und anderen Beruhigungsmitteln gestoppt werden.

Worauf Sie besonders achten müssen

Trainingsschnitte in der Gebärmutter werden mit dem Tag der Geburt stärker. Das ist normal, aber Sie müssen wissen, wie man sie von echten Kämpfen unterscheidet. Vorläufer sind normalerweise nicht intensiv und bestehen, wenn Sie sich etwas bewegen. Echte Kontraktionen durch körperliche Aktivität werden sich nur verstärken.

Die größte Gefahr für die Mutter zu dieser Zeit sind verschiedene Krankheiten. Eine der gefährlichsten ist eine späte Gestosis, Plazentainsuffizienz oder Ablösung der Plazenta. Eine große Belastung kann zu Rückenschmerzen führen, deren Korrektur Ärzte empfehlen, ein spezielles Korsett zu tragen und eine Reihe von Übungen zu machen. Es ist Zeit, sich für eine Gymnastik für Schwangere anzumelden, bei der Sie unter Anleitung eines Trainers nicht nur nützliche Dehn- und Atemübungen machen, sondern auch Erfahrungen austauschen und neues Wissen erwerben.

Besonders jetzt sollte man Angst vor Erkältungskrankheiten und Infektionskrankheiten haben. Der Verlauf der Krankheit sowie die zu ihrer Behandlung verwendeten Arzneimittel beeinflussen die Gesundheit des Babys auf die eine oder andere Weise. Daher sollten Sie auch bei der unbedeutendsten Erkrankung, zum Beispiel bei einer Erkältung, Ihren Arzt aufsuchen, damit er Sie untersuchen und eine angemessene Behandlung verschreiben kann. Häufig ernennen Mütter zukünftige Phytopräparate oder eine homöopathische Behandlung. Solche Arzneimittel sind schonender und richten keinen Schaden an, aber sie wirken gut. Darüber hinaus empfehlen Ärzte eine Vielzahl von pflanzlichen Zubereitungen. Natürlich ist Prävention die Hauptaufgabe jeder zukünftigen Mutter. Rationelle Ernährung und optimale körperliche Aktivität, Vermeidung von beengten Plätzen, Lüften und Nassreinigung der Räumlichkeiten sind einfache Handlungen, die dazu beitragen, unangenehme Folgen zu vermeiden und bis zur Geburt ohne Krankheiten zu leben.

Related news

Schwangerschaftskalender Schwangerschaftskalender Schwangerschaftskalender Schwangerschaftskalender Schwangerschaftskalender Schwangerschaftskalender Schwangerschaftskalender Schwangerschaftskalender